Globales Lernen für eine nachhaltige Entwicklung in der Kindertagesstätte

„Kinder heute in ihrem Kindsein ernst zu nehmen bedeutet: Kinder müssen die Möglichkeit bekommen zu entdecken, welche großen Chancen für sie in einer sich immer dynamischer entwickelnden und auch in kultureller Hinsicht immer vielfältigeren Welt liegen und welche Möglichkeiten der Mitgestaltung sich ihnen bieten. Sie sollten erfahren können, ›kleine Weltbürger‹ zu sein.“

Diskussionsbeitrag der Deutschen UNESCO-Kommission im Rahmen der UN-Dekade »Bildung für nachhaltige Entwicklung (2005–2014)«

Save the date: 19. Mai 2016 in Frankfurt am Main

Thema: Eltern als Zielgruppe für Globales Lernen in Kindertagesstätten

Ort: Philipp-Jakob-Spenerhaus, Frankfurt am Main

Kooperationspartner: agl, EPN, Brot für die Welt, Engagement Global, Evangelische Kirche der Pfalz, Partnernetzwerk Frühkindliche Bildung

Anmeldungen sind bereits jetzt per E-Mail möglich.

27. August 2013 von garciareuter
Kategorien: Globales Lernen | Kommentare deaktiviert für Globales Lernen für eine nachhaltige Entwicklung in der Kindertagesstätte